Helfende Hände gefragt

Seit 4. Mai werden die Sanierungsarbeiten in der ‚GIESSEREI‘, wie wir unser ‚Haus der Nachhaltigkeit‘ kurz und bündig nennen, fortgesetzt. Neben den Profis sind da auch Leute am Werk, denen der Gedanke der Nachhaltigkeit einfach wichtig ist. Sie wollen einen kleinen persönlichen Beitrag dazu leisten, dass die Umsetzung einer regionalen, ökologischen und fairen Wirtschaftsweise ermöglicht wird. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen dazu sind ja nicht immer optimal. „Das zu ändern, dauert lange. Aber ich kann jetzt etwas tun“, sagt einer der Helfer, der schon den ganzen Tag angepackt hat.

Wenn du dir vorstellen kannst, einen kleinen Beitrag zu leisten, weil du die Idee wichtig findest, so freuen wir uns über deine Mitarbeit, und sei es nur ein Halbtag (7-12 Uhr, 13-17 Uhr). Im Mai und Juni sind jede Menge solcher Halb- oder auch Ganztage gefragt.

Nach einem kurzen Mail an office@nachhaltig-im-innviertel.at kontaktieren wir dich und geben dir nähere Auskunft.
Wir freuen uns über jede helfende Hand.

Damit wir’s nicht vergessen:
Die Sicherheitsabstände können in der ‚Giesserei‘ super eingehalten werden.
Und:
Zum Mittagessen und/oder zur Jause bist du natürlich herzlich eingeladen!

Ein Foto vom Jänner, aber: am letzten Samstag im Monat packen wir jetzt WIRKLICH an!

Am Samstag, 30. Mai und am Samstag, 27. Juni gibt es einen gemeinsamen Arbeitseinsatz in größerer Besetzung. Von 8 – 17 Uhr kannst du uns TRAFOS am Bau kennen lernen! Wir freuen uns über dein Interesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.