Ohne Wenn und Abfall

Milena Glimbovski schreibt in ihrem Buch „Ohne Wenn und Abfall“, wie sie persönlich dem Verpackungswahnsinn entkam. Harald Welzer sagt dazu am hinteren Cover: „Wer wissen will, wie viel man machen kann, wenn man zur wirklichen Verbesserung der Welt beitragen will, wie schwierig das ist und wie glücklich es macht, der oder die liest Milena Glimbovski.“ So ist es! Das Buch ist in Kapiteln unterteilt, die die unterschiedlichen Lebensbereiche wie:

  • Lebensmittel, Küche und Einkaufen
  • Wohnen
  • Körperpflege
  • Sex
  • Baby und Kind
  • Kleidung
  • Büro
  • Reisen

beschreiben und was dabei im Sinne von Zero Waste (refuse/ablehnen, reduce/reduzieren, reuse/wiederverwenden, recycling), Reduktion und Alternativen zum herkömmlichen Konsum gemacht werden kann. Die Autorin schreibt auch über Minimalismus und wie Ausmisten am besten zu bewerkstelligen ist und gibt Anleitungen zur Gestaltung einer „Capsule Wardrobe“. Dieses Buch erspart locker 50 Youtube-Beiträge zum Thema und ist eine profunde, unaufgeregte Zusammenfassung dessen, was man als Einzelne oder Einzelner angehen kann, wenn einem die Welt und die Klimagerechtigkeit am Herzen liegt.

Zum Beispiel: Eine spannende und rigorose Annäherung zum Leben mit den Dingen, die wirklich benötigt werden ist die Anregung zur Packaging-Party: Man packt alles, was man besitzt in Umzugskartons (ohne Ausnahme!). Die Möbel bedeckt man mit einem Tuch. Alles was gebraucht wird, wird ausgepackt. Nach einem Monat entscheidet man was man behält, verschenkt, verkauft, entsorgt. Die warme Winterkleidung darf aber schon bleiben! 😉 Bevor man dann wieder Anschaffungen tätig, sollte man sich folgende Fragen stellen:

– Brauche ich das wirklich?

– Ist es mir das Geld wert?

– Habe ich genug Zeit für die Nutzung?

– Wie lange werde ich es nutzen?

– Wie werde ich es wieder los?

Und, meine Anmerkung: Kann ich es nicht ausborgen? Das Buch ist übrigens auch in der Stadtbücherei Ried zu entlehnen! Wieder ein Beitrag zur Ressourcenschonung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.