Wie wir Plastik vermeiden …

… und einfach die Welt verändern.

„Gemeinsam gegen Plastik! – Der Kampf gegen Plastik ist DIE ökologische Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Millionen Tonnen an Kunststoff verschmutzen die Weltmeere und töten unzählige Tiere. Das hat schlimme Konsequenzen für das gesamte ökologische System – und auch für den Menschen. Die gute Nachricht: Jeder Einzelne kann dazu beitragen, dass sich das ändert. Denn überall lässt sich ganz einfach Plastik vermeiden!“

Der Autor Will McCallum ist Leiter der Meereskampagne bei Greenpeace und gibt in seinem Ratgeber klare Handlungsanleitungen. Er widmet das Buch all jenen, die tagtäglich gegen die Flut der Plastikverschmutzung auf der ganzen Welt kämpfen: „Möge die Macht mit euch sein!“, sagt er und hofft, dass das Buch dabei hilft.

Hier ein paar Möglichkeiten, die mir leicht umsetzbar erscheinen:

  • Nachfüllartikel (z. B. in Beutel) kaufen (gibt es beim Spülmittel, Reinger etc. in Drogerien oder Bioläden), das spart zumindest einiges an Plastikmenge.
  • Seifenstücke statt Flüssigseife und Haarseife statt Shampooflaschen
  • Biokosmetik statt herkömmlicher Kosmetik, die Produkte aus der Erdölindustrie und Mikroplastik enthält.
  • Weniger synthetische Kleidung kaufen (v. a. Fleece stellt beim Waschen ein Problem dar)
  • Bei niedriger Temperatur und nur bei Notwendigkeit waschen.
  • Eigene Gebinde mitnehmen beim Einkaufen (Brotsackerl aus Stoff, Dosen etc.; werden beim Bäcker, Metzger oder am Markt gerne aufgefüllt.
  • Keine Getränkeflaschen aus Kunststoff u. v. a

Weiters gibt McCallum eine Anleitung, selber einen Aktionstag zu organisieren (S. 183ff.). Jeder kann seinen Beitrag leisten. Was zählt, ist damit anzufangen, die Ideen zu teilen und andere anzustecken. #breakfreefromplastic

McCallum (2018): Wie wir Plastik vermeiden … und einfach die Welt verändern. Ullstein (Berlin).

Das Buch ist auch in der Rieder Stadtbücherei zu entlehnen!

https://www.breakfreefromplastic.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.