Fuchs im Bau – Grünstreifen mit Filmgespräch

Unser Februar-Grünstreifen begibt sich in die weitgehend unbekannte Welt einer Wiener Gefängnisschule. Regisseur Arman T. Riahi recherchierte in der Justizanstalt Wien Josefstadt und lernte Wolfgang Riebniger kennen, „der es stets schaffte, seinen desperaten Schüler*innen Hoffnung zu schenken und sie mit seiner konsequenten Umgangsweise frei von Beurteilung und Bewertung zurück auf Augenhöhe mit der Gesellschaft zu bringen, von der sie sich verstoßen fühlten“. Er war das Vorbild für die Figur der Elisabeth Berger (Maria Hofstätter), die im Film von Hannes Fuchs (Aleksandar Petrović) abgelöst werden soll. Die vielfältigen Konflikte zwischen den beiden und ihren Schützlingen behandelt ‚Fuchs im Bau‘ und eröffnet gleichzeitig einen Blick in einen außergewöhnlichen Kosmos.

Unser Februar-Grünstreifen begibt sich in die weitgehend unbekannte Welt einer Wiener Gefängnisschule. Regisseur Arman T. Riahi recherchierte in der Justizanstalt Wien Josefstadt und lernte Wolfgang Riebniger kennen, „der es stets schaffte, seinen desperaten Schüler*innen Hoffnung zu schenken und sie mit seiner konsequenten Umgangsweise frei von Beurteilung und Bewertung zurück auf Augenhöhe mit der Gesellschaft zu bringen, von der sie sich verstoßen fühlten“. Er war das Vorbild für die Figur der Elisabeth Berger (Maria Hofstätter), die im Film von Hannes Fuchs (Aleksandar Petrović) abgelöst werden soll. Die vielfältigen Konflikte zwischen den beiden und ihren Schützlingen behandelt ‚Fuchs im Bau‘ und eröffnet gleichzeitig einen Blick in einen außergewöhnlichen Kosmos.

Es freut uns sehr, dass Wolfgang Riebniger persönlich für ein Filmgespräch zur Verfügung stehen wird. Der 72-Jährige wird auch aus seinen 30 Jahren ‚Häfnschule‘ erzählen sowie über die Entstehung und Bedeutung dieses sehr speziellen Filmes. Schon nach einem kurzen Telefonat wagen wir zu behaupten, dass er einen wertvollen Beitrag zu diesem Abend liefern wird.

Der Strafvollzug bedarf sicher auch eines starken Wandels, um Wiedereingliederung in die Gesellschaft zu erleichtern. Dieser preisgekrönte Spielfilm bewegt sich nahe an der Realität und kann so Verständnis für Menschen in extremen Situationen schaffen.

The event is finished.

Date

9. Februar 2022
Expired!

Time

19:30

Cost

€7,50

Location

StarMovie Ried-Tumeltsham
Rabenberg 6, 4910 Rabenberg
Category

Organizer

Verein TRAFOS
Email
buero@nachhaltig-im-innviertel.at

Next Event

QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + 19 =