Wochenmarkt in Ried

Der traditionelle Rieder Wochenmarkt findet jeden Dienstag zwischen 6.00 und 12.00 Uhr statt. (An Feiertagen wird er vorverlegt.)
Am unteren Hauptplatz werden Waren des täglichen Bedarfs angeboten.

Je nach Jahreszeit und Saison reicht das Angebot von Lebensmitteln wie Obst und Gemüse, Brot und Gebäck, Eier, Wurst-, Fleisch,- und Geflügelwaren, Milch- und Käseprodukten bis hin zu Spezialitäten (z. B. griechisches Gemüse und Delikatessen). In der warmen Jahreszeit gibt es Gemüsepflanzen aller Art und Blumen. Korbwaren, Bürsten und andere kleine Haushaltshelfer sind ebenso zu finden. Zu Allerheiligen wird Blumenschmuck wie Gestecke angeboten und am Ende des Jahres auch Christbäume.

Die Händler bieten u. a. Produkte aus eigener, regionaler Erzeugung an. Zertifizierte Bioprodukte sind zwar rar, dennoch überzeugt der Markt durch geringe Transportwege zwischen Erzeuger und Verbraucher und der Möglichkeit, verpackungsfrei einzukaufen. Die Verkäufer legen gerne Brot in eine mitgebrachte Stofftasche oder Feinkostwaren in eine Dose. Das spart einiges an Verpackungsmaterial, wenn man regelmäßig dort einkauft.
Der Markt ist seit jeher eine Möglichkeit zur Kommunikation und auch die Händler sind trotz oft hoher Frequentierung für einen Tratsch zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.