GELAWI Bio-Lebensmittel vom Bauernhof

Gelawi steht für „Gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft“ oder  auch „Gemeinsam Landwirtschaften“. Ideal um lokale, nachhaltige, kleiner-strukturierte Landwirtschaft zu erhalten und weiterzuentwickeln, da gemeinsam Verantwortung und Risiko für die landwirtschaftliche Produktion übernommen wird.

Seit 2016 gibt es auch eine Gelawi im Bezirk Schärding, das funktioniert folgendermaßen: Die drei Biohöfe Himsl (Diersbach), Reitinger (Enzenkirchen) und Mayer (Andorf) produzieren verschiedene Lebensmittel (Rindfleisch, Eier, Brot, Nudeln, Kartoffeln, Schweinefleisch, Haferflocken, Lammfleisch usw.)

Die Mitglieder (in der Gelawi „ErnteteilerInnen“ genannt) der Gemeinschaft decken mit einem jährlichen Betrag die Kosten der Lebensmittelproduktion und erhalten dann – jeden Donnerstagnachmittag zum Abholen bereit – immer frisch und saisonal – einen Anteil an der Ernte bzw. Produktion.
Sie werden Teil einer Gemeinschaft, die zusammen Feste feiert und sich bei Koch- und Backabenden trifft.

Kontakt und Infos: Simone Haslehner : 0681 20578543 (Diersbach), Peter Mayer: 0676 5480590 (Andorf)

Link zur Website von GELAWI Andorf/Diersbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.